Datenschutzrichtlinie der Carmato GmbH

Die vorliegende Datenschutzrichtlinie gilt für die von der Carmato GmbH, Rheinwerkallee 3, 53227 Bonn (nachfolgend „Carmato“) angebotenen Internetdienste.

Wir bei Carmato nehmen den Schutz und die Vertraulichkeit Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung der betroffenen Person ein.

Sie erhalten als Nutzer unserer Internetseite in dieser Datenschutzrichtlinie alle notwendigen Informationen darüber wie, in welchem Umfang und zu welchem Zweck wir oder Drittanbieter Daten von Ihnen erheben und diese verwenden. Die Erhebung und Nutzung Ihrer Daten erfolgt stets im Einklang mit der Datenschutz-Grundverordnung und in Übereinstimmung mit den für die Carmato GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Carmato GmbH als für die Verarbeitung Verantwortlicher hat technische und organisatorische Maßnahmen ergriffen und umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über diese Internetseite verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

I. Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzrichtlinie der Carmato GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber beim Erlass der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) verwendet wurden. Unsere Datenschutzrichtlinie soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, möchten wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten erläutern.

Wir verwenden in dieser Datenschutzrichtlinie unter anderem die folgenden Begriffe:

a) personenbezogene Daten

Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

b) betroffene Person

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personen-bezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

c) Verarbeitung

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

d) Einschränkung der Verarbeitung

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

e) Profiling

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

f) Pseudonymisierung

Pseudonymisierung ist die Verarbeitung personenbezogener Daten in einer Weise, auf welche die personenbezogenen Daten ohne Hinzuziehung zusätzlicher Informationen nicht mehr einer spezifischen betroffenen Person zugeordnet werden können, sofern diese zusätzlichen Informationen gesondert aufbewahrt werden und technischen und organisatorischen Maßnahmen unterliegen, die gewährleisten, dass die personenbezogenen Daten nicht einer identifizierten oder identifizierbaren natürlichen Person zugewiesen werden.

g) Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

h) Auftragsverarbeiter

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

i) Empfänger

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

j) Dritter

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

k) Einwilligung

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

II. Name und Anschrift des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne von Art. 4 Ziff. 7 DS-GVO ist:

Carmato GmbH
Rheinwerkallee 3
53227 Bonn
Telefon: 0228 / 304018-10
E-Mail: info@carmato.de
www.carmato.de

Rückfragen und Ersuchen um Auskunft, Änderung, Sperrung oder Löschung können postalisch an diese Adresse oder per E-Mail an info@carmato.de gestellt werden. 

III. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Beim Auftragnehmer ist als betrieblicher Datenschutzbeauftragter 

Herr Günter Hilgers
EcoVisio GmbH
Rheinwerkallee 3
53227 Bonn
E-Mail: datenschutz@carmato.de
Tel.: 01511 5197912

bestellt. Als betroffene Person können Sie sich bei Fragen und Anregungen jederzeit an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. 

IV. Funktionsweise

1. Carmato betreibt eine über das Internet zugängliche Plattform mit verschiedenen Diensten, wie die Veröffentlichung von Online-Fahrzeuginseraten, die Suche nach Fahrzeugen, die Möglichkeit einer (unverbindlichen) Fahrzeugbewertung sowie insbesondere die Möglichkeit des Kaufes/Verkaufes von Fahrzeugen zwischen natürlichen und/oder juristischen Personen. Mit der durch Carmato betriebenen Plattform bietet Carmato lediglich die technischen Voraussetzungen für die o.g. Dienste. Auf die jeweiligen Inhalte nimmt Carmato keinen Einfluss. Insbesondere ist Carmato nicht selbst Anbieter von eingestellten Fahrzeugen.

2. Die Funktionsweise dieser Internetplattform finden Sie in der aktuellen Version der AGB.

V. Umfang und Verwendungszweck der erhobenen Daten

Carmato verpflichtet sich, die ihr aus dem Nutzungsverhältnis bekanntwerdenden Daten des Nutzers nur im Rahmen des TMG, DS-GVO oder BDSG sowie der sonstigen Datenschutzbestimmungen und vorbehaltlich einer anderweitig erteilten Einwilligung, nur für die Erfüllung der Zwecke nach dieser Datenschutzbe-stimmung zu verwenden, das Datengeheimnis zu wahren und ihre Mitarbeiter entsprechend zu verpflichten, soweit dies gesetzlich notwendig ist.

Nach Art. 4 Ziff. 1 DS-GVO zählen zu den personenbezogenen Daten alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Dazu zählen z.B.:

Name
Adresse
E-Mail-Adresse
Nutzungsdaten
Anmeldedaten
Angaben über den Beginn der Nutzung
Angaben zum Ende der Nutzung
Angaben über den Umfang der Nutzung

1. Carmato-Webseiten – generell

Bei jeder Anforderung einer Webseite oder einer über ein Browserprogramm zugänglichen Datei werden folgende Daten gespeichert:

die angeforderte Webseite oder Datei,
Datum und Uhrzeit der Anforderung,
die übertragene Datenmenge,
die Beschreibung des verwendeten Webbrowsertyps und des verwendeten Betriebssystems,
die IP Adresse des anfordernden Computers.

2. Carmato-Webseiten – Cookies

Die Internetseiten der Carmato GmbH verwenden Cookies. Cookies sind Textdateien, welche über einen Internetbrowser auf einem Computersystem abgelegt und gespeichert werden.

Zahlreiche Internetseiten und Server verwenden Cookies. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, den individuellen Browser der betroffenen Person von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden.
Durch den Einsatz von Cookies kann Carmato den Nutzern dieser Internetseite nutzerfreundlichere Services bereitstellen, die ohne die Cookie-Setzung nicht möglich wären.
Mittels eines Cookies können die Informationen und Angebote auf unserer Internetseite im Sinne des Benutzers optimiert werden. Cookies ermöglichen uns, wie bereits erwähnt, die Benutzer unserer Internetseite wiederzuerkennen. Zweck dieser Wiedererkennung ist es, den Nutzern die Verwendung unserer Internetseite zu erleichtern. Der Benutzer einer Internetseite, die Cookies verwendet, muss beispielsweise nicht bei jedem Besuch der Internetseite erneut seine Zugangsdaten eingeben, weil dies von der Internetseite und dem auf dem Computersystem des Benutzers abgelegten Cookie übernommen wird.
Ein weiteres Beispiel ist das Cookie eines Warenkorbes im Online-Shop. Der Online-Shop merkt sich die Artikel, die ein Kunde in den virtuellen Warenkorb gelegt hat, über ein Cookie.
Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Ferner können bereits gesetzte Cookies jederzeit über einen Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden. Dies ist in allen gängigen Internetbrowsern möglich. Deaktiviert die betroffene Person die Setzung von Cookies in dem genutzten Internetbrowser, sind unter Umständen nicht alle Funktionen unserer Internetseite vollumfänglich nutzbar.

3. Carmato-Webseiten – Registrierung

Während der Registrierung für die Carmato-Dienste über die Webseite wird die E-Mail-Adresse des Nutzers gespeichert. Das im Zuge der Registrierung eingegebene Passwort wird ausschließlich verschlüsselt gespeichert und ist auch durch Carmato nicht entschlüsselbar.

4. Kundendatenbank

Carmato führt eine interne Kundendatenbank, in der alle relevanten kundenbezogenen Ereignisse und Vermerke gespeichert werden. Dazu zählen u.a.:

Kundennummer
Firmenname
Firmenadresse
E-Mail-Adressen aller aktiven (d.h. nicht gelöschten) Benutzer
Namen aller aktiven (d.h. nicht gelöschten) Benutzer
Vermerke zu Telefonaten
E-Mail Schriftverkehr
Gebote / Gegenangebote
Abrechnungsinformationen
statistische Informationen über die Nutzung 

Diese Daten dienen der Optimierung der Betreuung der Kunden der Carmato seitens Support und Vertrieb. Darüber hinaus werden statistische Auswertungen dieser Daten zur Optimierung des Leistungsumfangs der Carmato-Dienste herangezogen. Eine Weitergabe dieser Daten an Dritte findet nicht statt.

Nutzer können schriftlich bei der unter II) aufgeführten Adresse die Löschung dieser Daten verlangen.

5. Erhebung von Daten bei Profilerstellung

Carmato bieten Ihnen eine mehrstufige Nutzung der Interplattform an. 

5.1 Ohne Registrierung (z.B. Fahrzeugsuchen, Fahrzeugansichten, Styleberater) 

Hierzu werden lediglich die Daten im Rahmen von V Nr. 1 dieser Datenschutzrichtlinie erhoben.

5.2 Teil-Registrierung (z.B. Merklisten, Dashboard)

Hierzu werden zusätzlich zu den unter 5.1 aufgeführten Angaben folgende Daten abgefragt: 

E-Mail-Adresse
Passwort 

5.3 Voll-Registrierung (z.B. Bieten, Kaufen, Fahrzeugaktivierung)

Hierzu werden zusätzlich zu den unter 5.1 und unter Punkt 5.2 aufgeführten Angaben folgende Daten abgefragt: 

5.3.1 Private Plattformnutzung

Vorname
Nachname
Straße / Hausnummer
PLZ
Wohnort
E-Mail-Adresse
Telefonnummer / Mobilfunknummer

5.3.2 Gewerbliche Plattformnutzung

Firmenname & Rechtsform
Vorname
Nachname
Straße / Hausnummer
PLZ
Ort
E-Mail-Adresse
Telefonnummer / Mobilfunknummer
Handelsregister
UstID.
Zugangsdaten zu Online Fahrzeugbörsen
Bankverbindungen (IBAN/BIC) inkl. Sepa-Lastschriftmandat

6. Newsletter und E-Mail Versand

Auf unserer Internetseite wird den Benutzern die Möglichkeit eingeräumt, den Newsletter unseres Unternehmens zu abonnieren. 

Wir informieren unsere Kunden und Geschäftspartner in regelmäßigen Abständen im Wege eines Newsletters über Angebote des Unternehmens. Der Newsletter unseres Unternehmens kann von der betroffenen Person grundsätzlich nur dann empfangen werden, wenn (1) die betroffene Person über eine gültige E-Mail-Adresse verfügt und (2) die betroffene Person sich für den Newsletterversand registriert. An die von einer betroffenen Person erstmalig für den Newsletterversand eingetragene E-Mail-Adresse wird aus rechtlichen Gründen eine Bestätigungsmail im Double-Opt-In-Verfahren versendet. Diese Bestätigungsmail dient der Überprüfung, ob der Inhaber der E-Mail-Adresse als betroffene Person den Empfang des Newsletters autorisiert hat.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von der betroffenen Person zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten Computersystems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb der rechtlichen Absicherung des für die Verarbeitung Verantwortlichen

Carmato arbeitet zur Versendung von Newslettern und Produktinformationen mit der CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstraße 43, 26180 Rastede, Deutschland (CleverReach) zusammen. Zu diesen Zwecken werden bei CleverReach folgende Daten im Auftrag gespeichert und verarbeitet:

Firmenname
Anrede
Name
Straße / Hausnummer
PLZ
Ort
E-Mail-Adresse 

VI. Sicherheit

Die einzelnen Carmato-Webseiten haben zum Schutz vor Verlust, Missbrauch und Manipulation der Daten unter unserer Kontrolle Sicherheitsmerkmale implementiert. Wenn auf Carmato-Webseiten mit einem marktüblichen Browser wie z.B. Mozilla Firefox, Microsoft Internet Explorer oder Google Chrome zugegriffen wird, wird die Verbindung zwischen diesen Browsern und Carmato für Seiten, auf denen der Nutzer persönliche Daten eintragen kann, durch die Secure Socket Layer (SSL) Technologie geschützt. SSL verwendet sowohl Server-Authentifizierung als auch Datenverschlüsselung, um soweit technisch möglich sicherzustellen, dass die Daten weder verfälscht noch von Angreifern abgefangen werden können.

Die Verbindung zwischen der Zugangssoftware der Carmato-Software und den zum Betrieb verwendeten Server wird ebenfalls mittels SSL geschützt.

Alle Server von Carmato werden in einer mit den gängigen Technologien geschützten Umgebung in einem zertifizierten Rechenzentrum betrieben, um Störungen und Eindringversuche zu verhindern.

Der Nutzer hat dafür Sorge zu tragen, dass er für den Zugang zu den Carmato-Diensten immer eindeutige Benutzernamen und geheime Kennwörter verwendet.

Diese Sicherheitsvorkehrungen tragen dazu bei, dass unbefugte Zugriffe verhindert werden, die Datengenauigkeit gewahrt bleibt und die sachgerechte Nutzung der Daten sichergestellt ist. 

VII. Verwendung und Weitergabe von Daten

Durch Carmato erhobenen Daten werden von uns nicht veröffentlicht. Auch die Profilseite kann grundsätzlich von Dritten nicht eingesehen werden und ist auch über Suchmaschinen im Internet nicht auffindbar. Carmato gibt diese Daten nur weiter, soweit der Nutzer eine ausdrückliche Einwilligung zur Weitergabe erteilt hat. Dies erfolgt bei der erstmaligen Registrierung parallel zur Einverständniserklärung zur Anerkennung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen durch eine separate Erklärung.

Sie willigen darin ein, dass wir bei einem Abschluss eines Fahrzeugkaufvertrages die Daten des Verkäufers und Käufers untereinander austauschen, entsprechend der unter Ziff. IV beschriebenen Funktionsweise.

Sie willigen darin ein, dass wir Ihre Anmeldedaten und Ihre IP-Adresse an andere Personen weitergeben, wenn dies erforderlich erscheint, um diesen Personen die Durchsetzung von Rechten am geistigen Eigentum oder von Persönlichkeitsrechten zu ermöglichen. Carmato kann rechtlich zur Herausgabe von Nutzerdaten verpflichtet sein, was insbesondere der Fall ist, wenn es zur Aufklärung einer rechtswidrigen Plattformnutzung dient oder für die Rechtsverfolgung erforderlich ist. In diesem Fall würden personenbezogene Daten an die Strafverfolgungsbehörden sowie gegebenenfalls an geschädigte Dritte weitergeleitet. Dies geschieht jedoch nur dann, wenn konkrete Anhaltspunkte für ein rechtswidriges Verhalten vorliegen. Carmato ist zudem gesetzlich verpflichtet, auf Anfrage bestimmten öffentlichen Stellen Auskunft zu erteilen. Dies sind Strafverfolgungsbehörden, Behörden, die bußgeldbewährte Ordnungswidrigkeiten verfolgen und die Finanzbehörden.

VIII.  Informationen zur Einbindung von Social Plug-Ins

Facebook-Fanpage:

Carmato GmbH, Rheinwerkallee 3, 53227 Bonn (im Folgenden „die Stelle“) greift für den hier angebotenen Informationsdienst auf die technische Plattform und die Dienste der Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square Grand Canal Harbort, Dublin 2, Ireland zurück.

Wir weisen darauf hin, dass Sie diese Facebook-Seite und ihre Funktion in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung der interaktiven Funktionen (z.B. Kommentieren, Teilen, Bewerten). Alternativ können Sie die über diese Seite angebotenen Informationen auch auf unserem Internet-Angebot unter https://www.carmato.de abrufen.

Beim Besuch unserer Facebook-Seite erfasst Facebook u.a. Ihre IP-Adresse sowie weitere Informationen, die in Form von Cookies auf Ihrem PC vorhanden sind. Diese Informationen werden verwendet, um uns als Betreiber der Facebook-Seiten statistische Informationen über die Inanspruchnahme der Facebook-Seite zur Verfügung zu stellen. Nähere Informationen hierzu stellt Facebook unter folgendem Link zur Verfügung: https://de-de.facebook.com/help/pages/insights.

Die in diesem Zusammenhang über Sie erhobenen Daten werden von der Facebook Ltd. verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übertragen. Welche Informationen Facebook erhält und wie diese verwendet werden, beschreibt Facebook in allgemeiner Form in seinen Datenverwendungsrichtlinien. Dort finden Sie auch Informationen über Kontaktmöglichkeiten zu Facebook sowie zu den Einstellmöglichkeiten für Werbeanzeigen. Die Datenverwendungsrichtlinien sind unter folgendem Link verfügbar: 
https://de-de.facebook.com/about/privacy

Die vollständigen Datenrichtlinien von Facebook finden Sie hier: https://de-de.facebook.com/full_data_use_policy

In welcher Weise Facebook die Daten aus dem Besuch von Facebook-Seiten für eigene Zwecke verwendet, in welchem Umfang Aktivitäten auf der Facebook-Seite einzelnen Nutzern zugeordnet werden, wie lange Facebook diese Daten speichert und ob Daten aus einem Besuch der Facebook-Seite an Dritte weitergegeben werden, wird von Facebook nicht abschließend und klar benannt und ist uns nicht bekannt. 

Beim Zugriff auf eine Facebook-Seite wird, die Ihrem Endgeräte zugeteilte IP-Adresse an Facebook übermittelt. Nach Auskunft von Facebook wird diese IP-Adresse anonymisiert (bei „deutschen“ IP-Adressen) und nach 90 Tagen gelöscht. Facebook speichert darüber hinaus Informationen über die Endgeräte seiner Nutzer (z.B. im Rahmen der Funktion „Anmeldebenachrichtigung“); gegebenenfalls ist Facebook damit eine Zuordnung von IP-Adressen zu einzelnen Nutzern möglich. 

Wenn Sie als Nutzerin oder Nutzer aktuell bei Facebook angemeldet sind, befindet sich auf Ihrem Endgerät ein Cookie mit Ihrer Facebook-Kennung. Dadurch ist Facebook in der Lage nachzuvollziehen, dass Sie diese Seite aufgesucht und wie Sie sie genutzt haben. Dies gilt auch für alle anderen Facebook-Seiten. Über in Webseiten eingebundene Facebook-Buttons ist es Facebook möglich, Ihre Besuche auf diesen Webseiten Seiten zu erfassen und Ihrem Facebook-Profil zuzuordnen. Anhand dieser Daten können Inhalte oder Werbung auf Sie zugeschnitten angeboten werden.

Wenn Sie dies vermeiden möchten, sollten Sie sich bei Facebook abmelden bzw. die Funktion „angemeldet bleiben“ deaktivieren, die auf Ihrem Gerät vorhandenen Cookies löschen und Ihren Browser beenden und neu starten. Auf diese Weise werden Facebook-Informationen, über die Sie unmittelbar identifiziert werden können, gelöscht. Damit können Sie unsere Facebook-Seite nutzen, ohne dass Ihre Facebook-Kennung offenbart wird. Wenn Sie auf interaktive Funktionen der Seite zugreifen (Gefällt mir, Kommentieren, Teilen, Nachrichten etc.), erscheint eine Facebook-Anmeldemaske. Nach einer etwaigen Anmeldung sind Sie für Facebook erneut als bestimmte/r Nutzerin/Nutzer erkennbar.

Informationen dazu, wie Sie über Sie vorhandene Informationen verwalten oder löschen können, finden Sie auf folgenden Facebook Support-Seiten:
https://de-de.facebook.com/about/privacy

Wir als Anbieter des Informationsdienstes erheben und verarbeiten darüber hinaus keine Daten aus Ihrer Nutzung unseres Dienstes.
Diese Datenschutzerklärung finden Sie in der jeweils geltenden Fassung unter dem Punkt „Datenschutz“ auf unserer Facebook-Seite.
Zu weiteren Fragen zum Datenschutz verweisen wir auf die Datenschutzrichtlinie auf unserer Homepage unter: https://www.carmato.de/unternehmen/datenschutz/

Bei Fragen zu unserem Informationsangebot können Sie uns unter info@carmato.de erreichen.
Weitere Informationen zu Facebook und anderen Sozialen Netzen und wie Sie Ihre Daten schützen können, finden Sie auch auf www.youngdata.de

Facebook-Plugin:

Wir haben auf dieser Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert. Facebook ist ein soziales Netzwerk.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn eine betroffene Person außerhalb der USA oder Kanada lebt, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Eine Übersicht über die Plug-In von Facebook finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.

Wenn Sie eine Carmato-Webseite aufrufen, die ein solches Plug-In enthält, wird über das Plug-In eine direkte Verbindung zwischen Ihrem Browser und dem Facebook-Server hergestellt.

Carmato hat keinen Einfluss auf die Daten, die an die Server von Facebook übermittelt werden, und informiert Sie daher gemäß unserem Kenntnisstand:

Facebook erhält bei einem Aufruf einer Carmato-Webseite mit einem Plug-In alle Informationen, die das betreffende Plug-In enthält, mindestens aber die Information, dass Sie mit Ihrer IP Adresse die jeweilige Carmato-Webseite besucht haben. Sind Sie bei Facebook eingeloggt, kann Facebook den Besuch Ihrem Facebook-Konto zuordnen. Wenn Sie mit den Plug-Ins interagieren, zum Beispiel den „Like Button“ betätigen oder einen Kommentar abgeben, wird die entsprechende Information von Ihrem Browser direkt an Facebook übermittelt und dort gespeichert.

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Webseiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Facebook erhalten.

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Facebook unter http://de-de.facebook.com/policy.php.

Es ist möglich Social Plug-Ins von Facebook mit Add-ons für Ihren Browser zu blocken, zum Beispiel mit dem „Facebook Blocker“. Sollten Sie ein solches Plug-In verwenden, übernimmt die Carmato keine Verantwortung für die ordnungsgemäße Funktionsweise des eingesetzten Plug-Ins.

Google+1-Schaltfläche:

Auf unserer Webseite ist das Plug-in „google+1“ (Google Plus) integriert.

Diese wird von der Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, United States (im Folgenden: Google) zur Verfügung gestellt und betrieben. 

Mithilfe der Google+1-Schaltfläche erhalten Sie und andere Nutzer personalisierte Inhalte von Google und unseren Partnern. Google speichert sowohl die Information, dass Sie für einen Inhalt +1 gegeben haben, als auch Informationen über die Seite, die Sie beim Klicken auf +1 angesehen haben. Ihre +1 können als Hinweise zusammen mit Ihrem Profilnamen und Ihrem Foto in Google-Diensten, wie etwa in Suchergebnissen oder in Ihrem Google-Profil sowie an anderen Stellen auf Webseiten und Anzeigen im Internet eingeblendet werden.

Google zeichnet Informationen über Ihre +1-Aktivitäten auf, um die Google-Dienste für Sie und andere zu verbessern. Um die Google +1-Schaltfläche verwenden zu können, benötigen Sie ein weltweit sichtbares, öffentliches Google-Profil, das zumindest den für das Profil gewählten Namen enthalten muss. Dieser Name wird in allen Google-Diensten verwendet. In manchen Fällen kann dieser Name auch einen anderen ersetzen, den Sie beim Teilen von Inhalten über Ihr Google-Konto verwendet haben. Die Identität Ihres Google-Profils kann Nutzern angezeigt werden, die Ihre E-Mail-Adresse kennen oder die über andere identifizierende Informationen von Ihnen verfügen. 

Neben den oben erläuterten Verwendungszwecken werden die von Ihnen bereitgestellten Informationen gemäß den geltenden Google-Datenschutzbestimmungen genutzt. Google veröffentlicht möglicherweise zusammengefasste Statistiken über die +1-Aktivitäten der Nutzer bzw. gibt diese an Nutzer und Partner weiter, wie etwa Publisher, Inserenten oder verbundene Websites.

Twitter:

Auf unseren Seiten sind Funktionen des Dienstes Twitter eingebunden. 

Diese Funktionen werden von der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA, angeboten. 

Durch das Benutzen von Twitter und der Funktion "Re-Tweet" werden die von Ihnen besuchten Webseiten mit Ihrem Twitter-Account verknüpft und anderen Nutzern bekanntgegeben. Dabei werden auch Daten an Twitter übertragen. 

Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der übermittelten Daten sowie deren Nutzung durch Twitter erhalten. 

Weitere Informationen hierzu finden Sie in der Datenschutzrichtlinie von Twitter unter http://twitter.com/privacy. Ihre Datenschutzeinstellungen bei Twitter können Sie in den Kontoeinstellungen unter http://twitter.com/account/settings ändern.

IX. Webanalysedienste

Google AdWords

Wir als für die Verarbeitung Verantwortliche haben auf dieser Internetseite Google AdWords integriert. Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es Werbetreibenden gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es einem Werbetreibenden, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Der Zweck von Google AdWords ist die Bewerbung unserer Internetseite durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google und eine Einblendung von Fremdwerbung auf unserer Internetseite.

Gelangt eine betroffene Person über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseite, wird auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person durch Google ein sogenanntes Conversion-Cookie abgelegt. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zur Identifikation der betroffenen Person. Über dem Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch das Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob eine betroffene Person, die über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt ist, einen Umsatz generierte, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen hat.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder unser Unternehmen noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer die betroffene Person identifiziert werden könnte.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass Google ein Conversion-Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von Google AdWords bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Ferner besteht für die betroffene Person die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu muss die betroffene Person von jedem der von ihr genutzten Internetbrowser aus dem Link https://www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

Weitere Informationen und die geltenden Datenschutzbestimmungen von Google können unter https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ abgerufen werden

Google Inc.

Carmato-Webseiten benutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). 

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“, Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch die Cookies erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Da Carmato die IP-Anonymisierung auf den Carmato-Webseiten aktiviert hat, wird Ihre IP Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag der Carmato wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Carmato-Webseiten auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber der Carmato zu erbringen.

Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen der Carmato-Webseiten vollumfänglich werden nutzen können. Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Carmato-Webseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Diese Website verwendet Google Analytics mit der Erweiterung „…anonymizeIP()“. Dadurch werden IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, eine Personenbeziehbarkeit kann damit ausgeschlossen werden. Soweit den über Sie erhobenen Daten ein Personenbezug zukommt, wird dieser also sofort ausgeschlossen und personenbezogenen Daten damit umgehend gelöscht.

Wir nutzen Google Analytics, um die Nutzung unserer Website analysieren und regelmäßig verbessern zu können. Über die gewonnenen Statistiken können wir unser Angebot verbessern und für Sie als Nutzer interessanter ausgestalten. Für die Ausnahmefälle, in denen personenbezogene Daten in die USA übertragen werden, hat sich Google dem EU-US Privacy Shield unterworfen. Siehe hierzu: https://www.privacy-shield/EU-US-Framework

Rechtsgrundlage für die Nutzung von Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 Satz 1 Buchstabe f DSGVO.

Informationen des Drittanbieters:
Google Dublin, Google Ireland Ltd., Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Ireland, Fax +353 (1) 436 1001. Nutzerbedingungen: http://www.google.com/analytics/terms/de.html

Übersicht zum Datenschutz: http://www.google.com/intl/de/analytics/learn/privacy.html sowie die Datenschutzrichtlinie: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy

Diese Website verwendet Google Analytics zudem für die geräteübergreifende Analyse von Besucher-ströme, die über eine User-ID durchgeführt wird. Sie können in ihrem Kundenkonto unter „Meine Daten“, „persönliche Daten“ die geräteübergreifende Analyse Ihrer Nutzung deaktivieren.

Einsatz und Verwendung des Facebook Pixel, Facebook Custom Audiences und Facebook-Conversion

Wir setzen den “Conversion-Pixel“ bzw. Besucheraktions-Pixel der Facebook Inc., 1601 S. California Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Facebook”) ein. Durch den Aufruf dieses Pixels aus Ihrem Browser kann Facebook in der Folge erkennen, ob eine Facebook-Werbeanzeige erfolgreich war, also z.B. zu einem online-Kaufabschluss geführt hat. Wir erhalten von Facebook hierzu ausschließlich statistische Daten ohne Bezug zu einer konkreten Person. So können wir die Wirksamkeit der Facebook-Werbeanzeigen für statistische und Marktforschungszwecke erfassen. Insbesondere falls Sie bei Facebook angemeldet sind, verweisen wir im Übrigen auf deren Datenschutzinformationen https://www.facebook.com/about/privacy/.

Bitte gehen Sie auf https://www.facebook.com/settings?tab=ads, wenn Sie Ihre Einwilligung zu Conversion Pixel widerrufen möchten.

Datenschutzerklärung von Facebook
Die Verarbeitung der Daten durch Facebook erfolgt im Rahmen der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook. Dementsprechend generelle Hinweise zur Darstellung von Facebook-Ads, in der Datenverwendungsrichtlinie von Facebook. Spezielle Informationen und Details zum Facebook-Pixel und seiner Funktionsweise erhältst Du im Hilfebereich von Facebook.

EU-US-Privacy-Shield
Facebook ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert. Das Privacy-Shield-Abkommen stellt – trotz aller Bedenken – eine hinreichende und anerkannte Garantie dar, das europäisches Datenschutzrecht eingehalten wird.

Grundlage
Der Einsatz des Facebook Pixel sowie die Speicherung von “Conversion-Cookies” erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an der Analyse des Nutzerverhaltens, um sowohl unser Webangebot als auch unsere Werbung zu optimieren.


Hotjar

Hotjar (hotjar Ltd.)

Diese Website nutzt den Webanalysedienst Hotjar der Hotjar Ltd. Hotjar Ltd. ist ein europäisches Unternehmen mit Sitz in Malta (Hotjar Ltd, Level 2, St Julians Business Centre, 3, Elia Zammit Street, St Julians 

STJ 1000, Malta, Europe Tel.: +1 (855) 464-6788).

Mit diesem Tool lassen sich Bewegungen auf den Webseiten, auf denen Hotjar eingesetzt wird, nachvollziehen (sog. Heat-Maps). So ist beispielsweise erkennbar, wie weit Nutzer scrollen und welche Schaltflächen die Nutzer wie oft anklicken. Weiterhin ist es mithilfe des Tools auch möglich, ein Feedback direkt von den Nutzern der Website einzuholen. Auf diese Weise erlangen wir wertvolle Informationen, um unsere Websites noch schneller und kundenfreundlicher zu gestalten. Die vorstehende Analyse erfolgt auf Basis unserer berechtigten Interessen an Optimierungs- und Marketingzwecken und der interessengerechten Ausgestaltung unserer Website gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Wir achten beim Einsatz dieses Tools besonders auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. So können wir nur nachvollziehen, welche Schaltflächen Sie anklicken und wie weit sie scrollen. Bereiche der Website, in denen personenbezogene Daten von Ihnen oder Dritten angezeigt werden, werden von Hotjar automatisch ausgeblendet, und sind somit zu keinem Zeitpunkt nachvollziehbar.

Hotjar bietet jedem Nutzer die Möglichkeit, mithilfe eines “Do Not Track-Headers” den Einsatz des Tools Hotjar zu unterbinden, sodass keine Daten über den Besuch der jeweiligen Website aufgezeichnet werden. Es handelt sich hierbei um eine Einstellung, die alle üblichen Browser in der jeweilig aktuellen Version unterstützt. Hierzu sendet Ihr Browser eine Anfrage an Hotjar, mit dem Hinweis das Tracking des jeweiligen Nutzers zu deaktivieren. Sollten Sie unsere Website mit unterschiedlichen Browsern/Rechnern nutzen, müssen Sie den “Do Not Track-Header” für jeden dieser Browser/Rechner separat einrichten.

Eine detaillierte Anleitung mit Informationen zu Ihrem Browser finden Sie unter: https://www.hotjar.com/opt-out
Weitere Informationen über Hotjar Ltd. und über das Tool Hotjar finden Sie unter: https://www.hotjar.com
Die Datenschutzerklärung der Hotjar Ltd. finden Sie unter: https://www.hotjar.com/privacy

X. Datenschutzbestimmungen zu Einsatz und Verwendung von LiveZilla

Carmato als für die Verarbeitung Verantwortlicher hat auf dieser Internetseite die Komponente LiveZilla integriert. LiveZilla ist eine Live-Support-Helpdesk-Software, die den Aufbau einer direkten Kommunikation in Echtzeit (sogenannter Live-Chat) mit Besuchern der eigenen Internetseite ermöglicht.

Entwickler der Komponente LiveZilla ist die LiveZilla GmbH, Byk-Gulden-Straße 18, 78224 Singen, Deutschland.

Bei jedem einzelnen Abruf unserer Internetseite, die mit einer LiveZilla-Komponente ausgestattet ist, werden durch diese Komponente Daten mit dem Zweck gesammelt, das Live-Chat-System zu betreiben und den Betrieb des Systems zu analysieren. Weitere Informationen zu LiveZilla können unter http://www.livezilla.net/home/de/ abgerufen werden.

Die LiveZilla-Komponente setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Was Cookies sind, wurde oben bereits erläutert. Über dem LiveZilla-Cookie können pseudonymisierte Nutzungsprofile erstellt werden. Solche pseudonymisierten Nutzungsprofile können, von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen eingesetzt werden, um eine Analyse des Besucherverhaltens durchzuführen sowie auch den ordnungsgemäßen Betrieb des Live-Chat-Systems zu analysieren und aufrechtzuerhalten. Die Analyse dient auch der Verbesserung unseres Angebots. Die über die LiveZilla-Komponente erhobenen Daten werden nicht ohne vorherige Einholung einer gesonderten ausdrücklichen Einwilligung der betroffenen Person dazu genutzt, die betroffene Person zu identifizieren. 

Diese Daten werden nicht mit personenbezogenen Daten oder mit anderen Daten, die das gleiche Pseudonym enthalten, zusammengeführt.

Die betroffene Person kann die Setzung von Cookies durch unsere Internetseite, wie oben bereits dargestellt, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen. Eine solche Einstellung des genutzten Internetbrowsers würde auch verhindern, dass die LiveZilla-Komponente ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person setzt. Zudem kann ein von der LiveZilla-Komponente bereits gesetzter Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.
Die geltenden Datenschutzbestimmungen der LiveZilla GmbH können unter https://www.livezilla.net/disclaimer/de/  abgerufen werden. 

XI. Navigationssoftware

Google Maps

Wir binden die Landkarten des Dienstes “Google Maps” des Anbieters Google ein. Zu den verarbeiteten Daten können insbesondere IP-Adressen und Standortdaten der Nutzer gehören, die jedoch nicht ohne deren Einwilligung (im Regelfall im Rahmen der Einstellungen ihrer Mobilgeräte vollzogen), erhoben werden. 

Dienstanbieter ist Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland, Mutterunternehmen: Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; 

Website: https://maps.google.de; Datenschutzerklärung: https://policies.google.com/privacy; Privacy Shield (Gewährleistung Datenschutzniveau bei Verarbeitung von Daten in den USA): https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt0000000TRkEAAW&status=Active

Widerspruchsmöglichkeit (Opt-Out): Opt-Out-Plugin: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de, Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen: https://adssettings.google.com/authenticated

XII. Sprachsteuerungstool

Nutzung unseres Carmato Skill für Amazon Alexa

Eine Nutzung unseres Carmato Skill für Amazon Alexa ist grundsätzlich ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie besondere Services unseres Unternehmens in Anspruch nehmen möchten, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden.

Mit diesem Hinweis informieren wir Sie darüber, welche Daten wir von Ihnen erheben, wie wir sie nutzen und wie Sie der Datennutzung widersprechen können.

Welche Daten erheben wir und wie und warum verarbeiten wir Ihre Daten?

Wir erheben und verarbeiten Ihre Daten ausschließlich zu bestimmten Zwecken. Diese können sich aus technischen Notwendigkeiten oder ausdrücklichen Nutzerwünschen ergeben.

Aus technischen Gründen müssen wir bei der Nutzung des Carmato Skills für Amazon Alexa bestimmte Daten erheben und speichern.

Diese betrifft im Einzelnen:

Alphanummerische User-ID von Amazon
Datum und Dauer der Nutzung
Anfragen an den Carmato Skill
Antworten des Carmato Skills (und somit beispielsweise Anzahl von Angeboten zu Fahrzeugen mit Gebotshöhe und Ablaufdatum)
Fehlermeldung bei der Nutzung des Deutsche Bahn Skills
Geräte-Adresse, sofern der Nutzer der Übertragung der bei Amazon gespeicherten Geräte-Adresse an den Carmato Skill in der Alexa App zugestimmt hat

Konkret erfolgt die Datenverarbeitung im Carmato Skill folgendermaßen:

Nach der Aktivierung des Carmato Skills in der Alexa App können Sie Alexa den Sprachbefehl geben, eine Frage an unseren Informationsdienst oder eine sonstige Aufforderung an uns zu übermitteln. Zur Ausführung dieses Befehls wird uns Amazon die folgenden Daten weiterleiten:

- Die von Amazon Ihnen bei Aktivierung des Carmato Skills zugewiesene individuelle “UserID”
- Die von Ihnen in Bezug auf den Carmato Skill gestellte Frage oder Aufforderung

Soweit wir eine passende Antwort auf Ihre uns übermittelte Frage oder Aufforderung haben, geben wir diese in Textform an Amazon weiter. Im Rahmen von Alexa erfolgt sodann die Umwandlung des Textes in eine akustische Sprachausgabe, die Ihnen über Ihr Alexa-fähiges Gerät abgespielt wird. Die Art und Weise der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten bevor eine Ihrer Fragen oder Aufforderungen von Amazon an uns übermittelt wurde, sowie nachdem wir eine entsprechende Antwort für Sie an Amazon übermittelt haben, liegt außerhalb unseres Einfluss- und Verantwortungsbereichs. Die von uns zu verantwortende Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beginnt mit dem Erhalt Ihrer personenbezogenen Daten durch Übermittlung von Amazon an uns und endet, wenn wir eine entsprechende Antwort in Textform an Amazon zur Übermittlung an Sie übergeben haben.

Die von Ihnen an uns gerichteten Fragen und Aufforderungen werden, nachdem wir eine entsprechende Antwort an Amazon übermittelt haben, anonymisiert und können Ihnen sodann nicht mehr zugeordnet werden. Ihre UserID wird für spätere Fragen oder Aufforderungen so lange gespeichert, wie der Carmato Skill in Alexa für Sie aktiviert ist.

Soweit wir in dem vorstehend beschriebenen Umfang Ihre Daten verarbeiten, sind wir hierzu gemäß Art 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO berechtigt, da dies zur Erfüllung Ihrer Anfrage zwingend erforderlich ist.

Wie lange werden Ihre Daten gespeichert?

Wir speichern Ihre Daten nur so lange, wie sie für die Erfüllung des Zwecks, zu dem sie erhoben wurden, erforderlich sind oder sofern dies gesetzlich vorgesehen ist. So speichern wir im Rahmen eines Vertragsverhältnisses Ihre Daten mindestens bis zur vollständigen Beendigung des Vertrages. Anschließend werden die Daten für die Dauer der gesetzlichen Aufbewahrungsfristen aufbewahrt. Die aus technischen Gründen (Datum und Dauer der Nutzung, Anfragen an den Carmato Skill, Fehlermeldungen) gespeicherten Daten werden nach 35 Tagen gelöscht.

Werden Daten weitergegeben?

Wenn Sie den Carmato Skill nutzen, werden Ihre personenbezogenen Daten über Alexa-fähige Endgeräte auch an Amazon weitergegeben. Auf eine etwaige Datenverarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Amazon haben wir keinen Einfluss. Zum Umgang mit Ihren personenbezogenen Daten bei Amazon besuchen Sie bitte die Datenschutzerklärung von Amazon unter folgender Adresse: https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=3312401

Für die von uns verantwortete Datenverarbeitung gilt, dass zur Abwicklung des von uns angeforderten Dienstes in der Regel die Einschaltung weisungsabhängiger Auftragsverarbeiter erforderlich ist, wie z. B. von Rechenzentrum-Betreibern. Externe Dienstleister, die für uns im Auftrag Daten verarbeiten, werden von uns sorgfältig ausgewählt und vertraglich streng verpflichtet. Die Dienstleister arbeiten nach unserer Weisung, was durch strenge vertragliche Regelungen, durch technische und organisatorische Maßnahmen und durch ergänzende Kontrollen sichergestellt wird.

Eine Übermittlung Ihrer Daten erfolgt in anderen Fällen im Übrigen nur, wenn Sie uns dazu eine ausdrückliche Einwilligung erteilt haben oder wir durch eine gesetzlichen Regelung dazu berechtigt sind.

XII. Anzeigetool

Google Web Fonts

Wir als Verantwortliche nutzen zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.
 

XIII.  Betroffenenrechte

Betroffene haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht aus Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit

Der Nutzer kann jederzeit per E-Mail unter info@carmato.de seine Rechte in Bezug auf die über ihn bei Carmato gespeicherten Daten geltend machen und/oder die in dieser Datenschutzrichtlinie enthaltenen Einwilligungen widerrufen. Er kann die Erklärung auch auf anderem Wege an, die unter Ziffer II genannten Adresse übermitteln.

Ein solcher Widerruf kann dazu führen, dass der Nutzer die Plattform nicht mehr oder nur noch eingeschränkt nutzen kann.
 

XIV.  Änderungen dieser Datenschutzrichtlinie

Carmato behält sich vor, diese Datenschutzrichtlinie zu ändern. Die jeweils aktuelle Fassung der Datenschutzrichtlinie ist stets unter www.carmato.de/datenschutz abrufbar. 

Version 2.4 – Stand November 2019